Alphabetischer Schnellfinder

Aktuelles



Bundesverkehrswegeplan

 - Stellungnahme 2016 zum BVWp

Jahreshauptversammlungen

 - Protokoll 2014

 - Protokoll 2015

 - Protokoll 2016

 - Protokoll 2017

Satzung

- Satzung 2014

   - Brief an die Mitglieder

Umgehungsstraße

- Links zu weiteren Initiativen

    - Bund Naturschutz


 

 

Herzlich willkommen auf der Seite der “Bürgervereinigung Holzkirchen gegen die geplante Umgehungsstraße Holzkirchen e.V.” und Danke für Ihr Interesse.

Wir wurden am 08. Dezember 1978 gegründet und haben erfolgreich dazu beigetragen, dass eine Westumgehung Holzkirchens sowie die ortsferne Südumgehung verhindert wurden. Bei der Verhinderung der Nordumgehung waren wir trotz großen Widerstands leider nicht erfolgreich.
Zur Reduzierung des Verkehrs innerhalb Holzkirchens haben Vorstandsmitglieder sich 1990 bis 1993 bei der Entwicklung des BOB-Konzeptes und 1995 bei der Entwicklung eines Radwegekonzeptes beteiligt.

Sie können auf unserer Seite auf umfangreiches Material und Informationen zum Thema “Umgehungsstrasse” zurückgreifen.

Wir freuen uns über eine Nachricht und Ihre Beiträge. Bitte achten Sie Persönlichkeitsrechte!

Zu Beginn einige Anmerkungen zu unserer Position zur “Ortsnahen Umgehung”:

Die ortsferne Südumfahrung ist endgültig Geschichte. Das Straßenbauamt hat die Position unserer Bürgervereinigung bestätigt und die ursprünglichen Planungen als nicht genehmigungsfähig verworfen.
Entsprechend unserer Satzung stimmen wir keiner Umgehungsstraße zu, die Holzkirchen keinen eindeutigen Mehrwert bringt. Sowohl für die geplante ortsnahe Südumgehung als auch für die Westumfahrung von Großhartpenning ist dieser Mehrwert nicht erkennbar.
Sollten wir im Rahmen eines Holzkirchner Verkehrskonzeptes einen nennenswerten Mehrwert erkennen, werden wir die Mitglieder unserer Bürgervereinigung über eine mögliche Zustimmung abstimmen lassen.

 

Für die Vorstandschaft

Peter Limmer       / Fred Langer
1. Vorsitzender     / 2. Vorsitzender

 

Unsere Satzung finden Sie hier ...

Mehr zu diesem Thema im Brief des 1. Vorsitzenden an unsere Mitglieder vom Juni 2015.


Kontakt: